Zur Startseite zurück

Aktuelles / Pressemeldungen

Jahreshauptversammlung der Landesverkehrswacht Sachsen

26Sep. 2020

In einem sehr aufregenden und herausfordernden Corona-Jahr 2020 entschieden wir uns für eine Jahreshauptversammlung in Form einer Präsenzveranstaltung im Hotel Wyndham Garden Dresden. Mit ungewohnt großem Abstand im Tagungssaal, jedoch froh, wieder von Angesicht zu Angesicht miteinander reden zu können, waren die Delegierten der sächsische Verkehrswachten guter Dinge, wieder einmal „dabei“ sein zu können.

Unser Präsident Andreas Nowak, MdL eröffnete die Sitzung und begrüßte die anwesenden Delegierten und die Gäste Thomas Förster vom SMWA sowie Lars Fechtner vom SMI als Vertreter unseres Förderers, des Freistaates Sachsen. Im Bericht des Vorstandes zog er Bilanz zu den erfolgreichen Aktivitäten der sächsischen Verkehrswachtorganisation im Jahr 2019. Er betonte, dass zusätzlich zu den vielfältigen von Bund und Land geförderten Verkehrssicherheitsprojekten immer mehr auch aktuelle Herausforderungen im Fokus stehen. Das sind beispielsweise der Einsatz moderner Technik zur Erhöhung der Verkehrssicherheit sowie die Radfahrausbildung an Sachsens Schulen.

Für langjähriges Engagement erhielten Grit Blümle von der Messestadt Verkehrswacht Leipzig, Helmut Büschke von der Landesverkehrswacht Sachsen, Werner Hoffmann von der Gebietsverkehrswacht Mittweida, Stephan Heiße von der Gebietsverkehrswacht Mittleres Erzgebirge sowie Peter Grabs von der Verkehrswacht Sächsische Schweiz Auszeichnungen der Deutschen Verkehrswacht und der Landesverkehrswacht Sachsen.

Nach den Ausführungen zum Jahresabschluss 2019 durch Kati Walther und dem Rechnungsprüferbericht für 2019 von Carmen Klenner wurde der Vorstand entlastet, die Beschlüsse zur Beitragsordnung 2021 und zur Ehrenamtspauschale gefasst und in der darauffolgenden Wahl Herr Dr. Roland Krause für weitere vier Jahre zum Vizepräsidenten wiedergewählt. Bei einem gemeinsamen Essen tauschten sich dann die Teilnehmer noch individuell aus.